"Das Silvercom straft seine bescheidene Physis klanglich Lügen. Es liefert einen knochentrockenen Punch, sehnige und lebendige Mittelton- und Präsenzlagen, Dynamiksprünge meistert es mit mustergültiger Präzision. Variabel in der Raumaufteilung, ohne Bevorzugung einer Dimension und jederzeit mit meisterlicher Übersicht über das Geschehen erspielt es sich mühelos einen der vorderen Plätze in diesem Testfeld. Ein zusätzliches Lob gibt es für die solide und wertige Ausführung. Ein Highlight für alle Sinne!"

STEREO 07/00, Seite 145